projectbook
Schreibe einen Kommentar

Projekt#30 – Schaukelpferdchen aus Holz neu bemalen

2016_06_projekt_schaukelpferd_bemahlen (1 von 1)

Glücklicherweise darf Emma einiges an Spielzeug aus dem Freundeskreis „erben“ (teilweise bereits durch 2-3 Familien „durchgereicht“, finde ich sehr sympathisch). So auch das süße Schaukelpferdchen auf dem Foto. Sieht niedlich aus, nicht wahr? Ok, ich habe mit dem Foto gemogelt und die Sättigung von Grün und Orange im Bild ordentlich reduziert. Insofern passt die kräftige Farbe nicht wirklich zu unserer Kinderzimmer-Einrichtung (siehe hier und hier). Also,  Zeit für ein neues Projekt!

In diesem Beitrag habe ich bereits etwas über die Farben für das Kinderzimmer geschrieben. Bei den Holzfarben kommt eine wichtige DIN-EN-71-3 Norm dazu, auf die man bei dem Kauf achten sollte. Im Volksmund sagt man dazu auch „speichelfeste Farbe“ (soll ja schließlich einige „Kau-Attaken“ aushalten). Die Farbe findet man bei allen großen Baumärkten in groß und klein und von verschiedenen Herstellern (bei einigen Baumärkten kann man sogar eine beliebige Farbe mischen lassen, geht allerdings ab einer gewissen Größe). Vor etwa einem Jahr habe ich bereits mit derartigen Farbe ein ganzes Kinderbettchen neu gestrichen (jawohl, sollte weiß werden). Aus der damaligen Aktion habe ich zwei Sachen gelernt: 1) die Fläche vorher ordentlich mit einem feinkörnigen Schleifpapier bearbeiten, damit die Farbe haftet und 2) auch wenn die erste Schicht schrecklich aussieht, nicht aufgeben! Nach der 4. Schicht war mein Bettchen perfekt (sieht man auf dem Foto bei diesem Beitrag). Bei etwas Übung mit den Holzfarben lassen sich unendlich viele Dekorationsobjekte für das Kinderzimmer gestalten – die Grundlage kann man ja günstig auf einem Kinderflohmarkt erwerben.

P.S. Welche Farben wird unser Pferdchen nun bekommen? Klar – rosa, grau, weiß und schwarz….

Herzlichst,
Nina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *