showroom
Kommentare 2

Amigurumi häkeln: Projektergebnis – Lalylala Puppe (Kira)

2016_03_lalylala_kira_final

Endlich (nach langen drei Wochen) darf ich meine erste Lalylala-Puppe in Händen halten. Sie ist genau so niedlich, wie ich sie mir vorgestellt habe… Habe allerdings nicht aus dem Baumwohlgarn, sondern aus Merinowolle gehäkelt – funktioniert prima und ist sehr kuschelig. Bin begeistert von der Katia Merino Baby Wolle. Gefällt mir für diesen Zweck deutlich besser als Lana Grossa Cool Wool, da die Maschen einerseits sehr fein sind und andererseits einen „flauschigen“ Effekt zaubern. Schade, dass Katia-Wolle in München anscheinend nur online zu kaufen ist (ja, wir sind in der Tat näher zu Italien als zu Spanien – grins).

Unsere neue Mitbewohnerin ist die ganzen 38 Zentimeter groß (bis zu den Ohrenspitzen) und wird präsentiert bei Creadienstag, Kiddikram und Gehäkeltes & Gestricktes.

Lalylala-Puppe nach der Anleitung von Lydia (lalylala.com)

Herzlichst,
Nina

2 Kommentare

  1. Hallo Nina,
    Deine neue Mitbewohnerin ist ja zuckersüssssssss!
    Vielen Dank für’s Verlinken auf meiner Blogparty.
    LG – Ruth

  2. Pingback: Projekt#21 Amigurumi häkeln | Creative Box

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *